Break the Silence - Ein Abend gegen Gewalt
Eine Veranstaltung der Frauenhäuser Steiermark

Es lesen Florian Köhler und Julia Gräfner
29. November 2018, 19 Uhr, Schauspielhaus Graz
Manuskripte - Zeitschrift für Literatur in Graz
Präsentation der Ausgabe 221

Es lesen Günther Freitag (Prosa) und Verena Stauffer (Lyrik), Schauspielerin Julia Gräfner liest (Lyrik) von Antonio Fian und Miroslava Svolikova.
18. September 2018, 19 Uhr, Schauspielhaus Graz
Leben heißt Kurven nehmen
- Zum 80. Todestag von Ödön von Horváth -

Szenische Lesung im Literaturhaus Graz mit Julia Gräfner, Benedikt Greiner und Rudi Widerhofer.
Einführung von Klaus Kastberger: Graz und Horváth – Horváth und Graz
04. Juni 2018, 19 Uhr, Literaturhaus Graz
Eröffnungsmoderation der Diagonale 2018,
des Grazer Festivals für österreichischen Film
am 13. März 2018, Helmut List Halle Graz
"Salon Gender - Was Sie schon immer über Geschlecht wissen wollten"
Veranstaltungsreihe im Literaturhauses Graz, zum Thema "Let´get naked":
Nacktheit weiblicher Körper in Kunst und Öffentlichkeit
Literaturhaus Graz, 25. Januar 2018
ZWEIRADSATZ
"Lesereihe Zweiradsatz"
Ein Projekt von Julia Gräfner und Bernhard Kober. Be there or be sqare.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ZWEIRADSATZ lesen verschiedene Gäste selbstgewählte oder selbstgeschriebene Texte, außerdem wird jede Lesung mit einem fahrradspezifischen Beitrag eröffnet.

Gelesen wird meist am ersten Sonntag des Monats ab 18 Uhr in der Fahrradwerkstatt MUCHAR UPCYCLES in der Schillerstraße 2 in Graz.

Lesung Nr. 1 am 03.12.2017
Julia Gräfner liest aus "Winters Garten" von Valerie Fritsch, in Anwesenheit der Autorin.
Dr. Nicolas Schauer und cand. med. Andreas Kimmerle sprechen über die gesundheitlichen Vorzüge des Fahrradfahrens.

Lesung Nr. 2 am 14.01.2018
Johannes Wally, Grazer Autor und Professor für Anglistik an der Karl-Franzens-Universität Graz, liest aus seinem Werk, Historiker Wolfgang Wehap spricht über die Grazer Fahrradgeschichte.

Lesung Nr. 3 am 04.02.2018
Der Frankfurter Dichter Robert Stripling liest aus seinem Werk. Karl Reiter, Mitarbeiter der Grazer Gesellschaft für Mobilitätsforschung ist außerdem zu Gast, sein Thema: Fahrräder im städteplanerischen Kontext.

Lesung Nr. 4 am 04.03.2018
Schauspieler Clemens Maria Riegler liest eine eigene Montage von Texten der Schweizer Autorin Katja Brunner, welche unter anderem den Mülheimer Dramatikerpreis erhielt.
Andreas Zobel, vom Grazer VEREIN ZUR FÖRDERUNG VON LASTENRÄDERN, stellt ebendieses Projekt vor.

Lesung Nr. 5 am 15.04.2018
Rosemarie Brucher, stellv. Leiterin des Grazer Instituts für Gender Forschung, liest aus einem Beitrag, den sie für den Katalog zur Ausstellung ÖDON VON HORVATH UND DAS THEATER im Wiener Theatermuseum geschrieben hat: "Frauen und andere Monstren in Horvaths Werk“.
Bernhard Kober stellt das seinerseits erfundene Indoor-Radrennen ALTBAUKRITERIUM vor.

Lesung Nr. 6 am 13.05.2018
Ferdinand Seebacher, österreichischer Schauspieler, liest Artikel aus dem britischen Fahrradmagazin BONESHAKER in englischer Sprache. Mag. Wolfgang Ankrisch, Sportpädagoge, berichtet von verschiedenen Alpenreisen quer durch Österreich, welche er mit einem 50er-Jahre Waffenrad bestritten hat.

Lesung Nr. 7 am 03.06.2018
Vera Bommer, Schauspielerin am Schauspielhaus Graz, liest aus Mark Twains „Wie man ein Hochrad bändigt“.
Ebenso begrüßen wir Michael Siebenhofer mit einem Vortrag über die Fahrradrennen STYROICA und TWEETRUN.


Lesung, Clemens Setz
"Die Liebe in Zeiten des Mahlstädter Kindes"


Bücherstube Baumann Wien, 07. Oktober 2017, 20 Uhr
Poetry-Slam "Dead or Alive"
Next Liberty Graz, 06. Oktober 2017, 19 Uhr
Jubiläumsmodenschau und Lesung zum 10. Geburtstag des
Grazer Modelabels ARDEA LUH

Graz Schauspielhaus, 01. Juli 2017
Moderation der Eröffnungsveranstaltung des 38. Theatertreffens der Jugend  
Haus der Berliner Festspiele, 02. Juni 2017